Hunzeloop Rundgang

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Abonnieren

Wenn Sie bei der Anmeldung nicht warten möchten, können Sie die Gelegenheit nutzen, sich vorab zu registrieren. Sie können dies ganz einfach tun, indem Sie auf die Schaltfläche Abonnieren klicken.

Sie erhalten dann Ihre Teilnahmekarte, die Sie am Start einscannen lassen können, damit wir wissen, dass Sie tatsächlich auf der Strecke sind. Aus demselben Grund sollten Sie sich auch abmelden, damit wir wissen, dass Sie fertig sind. Dies dient Ihrer eigenen Sicherheit im Falle von unerwarteten Notfällen und Verletzungen.

Vorregistrierung

Die Kosten für die Vorregistrierung betragen 6 €.

Gönner von Het Drentse Landschap erhalten 1 € Ermäßigung auf den Eintrittspreis. Dies gilt auch für die Mitglieder des KWBN. Dies sollten Sie bei der Anmeldung angeben.

 

l

Registrierung am Tag

Die Teilnahme kostet 6 € – Sie entscheiden selbst, ob Sie eine Medaille möchten oder nicht, diese ist nicht im Preis inbegriffen.

Kinder bis zu 4 Jahren sind kostenlos.

Gönner von Het Drentse Landschap erhalten 1 € Ermäßigung auf den Eintrittspreis. Dies gilt auch für die Mitglieder des KWBN. Bitte geben Sie auf dem Anmeldeformular deutlich an, dass Sie ein Mäzen oder Mitglied einer der beiden Organisationen sind.

l

Start-/Zielort + Parken

Der Start des Hunzeloop ist in Het Achterom in Zuidlaren. Der grüne Rand, an dem alljährlich der älteste Pferdemarkt Europas abgehalten wird. Der Weg zum Start und zum Parkplatz ist deutlich ausgeschildert.

Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Brink. Folgen Sie am Ortseingang von Zuidlaren den Schildern ” P Hunzeloop” und den Anweisungen der Verkehrslotsen.

Start- und Endzeiten

Damit es auf den Strecken und an den Rastplätzen nicht zu voll wird, halten wir die folgenden Startzeiten ein:

25 km von 08.00 bis 10.00 Uhr
20 km von 8.00 bis 10.00 Uhr.
15 km von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr.
10 und 5 km 11.30 Uhr bis 14 Uhr.

Das Startbüro schließt um 17.00 Uhr, dann wird erwartet, dass alle Teilnehmer drinnen sind und sich abgemeldet haben.

 

Raststätten

Entlang des Weges gibt es zahlreiche Rastplätze, an denen Sie sich einen nassen und trockenen Snack holen können. Ausreichende Toiletten sind dort ebenfalls vorhanden. Dennoch empfehlen wir Ihnen, bei (extremer) Hitze auch Ihr eigenes Wasser für unterwegs mitzubringen.

TEILNEHMEN!

Gehen Sie spazieren und genießen Sie die schönen Naturgebiete und die Geselligkeit. Vielleicht sehen Sie unterwegs sogar einen Biber, einen Löffelhund oder einen Seeadler.